Vaquero2 Germania

tesoro_logo_vaquero

tesoro_germania_detektor

Auf vielfachen Wunsch aus der Tesoro Fan-Gemeinde und der deutschen “Sondengänger-Szene” ist das Ortungssignal in der Tonhöhe deutlich erhöht worden. Das Ergebnis sind gestochen scharfe Signale der georteten Bodenfunde. Natürlich ist auch das Super Tuning beim Germania möglich, ein Einstellungstrick um die Ortungstiefe noch einmal zu steigern, mittels des Schwebtoneinstellers.

tesoro_germania_detektor_ansichtvonoben(1)

  Technische Daten
  • VLF-Arbeitsfrequenz 14 kHz (gute “allround”-Frequenz)
  • Frequenzweiche 14,3 / 14,5 / 14,7 kHz (umschaltbar)
  • Oszillator mit hoher Ausgangsleistung
  • Reduzierter Eisen-Vorfilter (Disk Betrieb)
  • Mikroprozessor Technologie
  • Betriebsarten: Alle Metalle Mode mit Schwebton, manuell justier- und fest schaltbar
  • und stufenlose Diskrimination ohne Schwebton  (hervorragende Eisenschrott-Ausblendung)
  • Einfache, logische und innovative Bedienung
  • Punktortungstaster (erlaubt das schnelle lokalisieren der Funde genau in Spulenmitte)
  • 21 x 25cm wasserdichte Spider-Suchspule mit Spulenschutz, konzentrisch
  • Suchspule austauschbar, andere Tesoro Suchspulen anschließbar
  • kompatibel mit allen Cibola SE-, Lobo Supertraq u. Tejon- Suchspulen
  • Bodenanpassung: Voreingestellt oder manuell einstellbar
  • Automatischer Batterietest
  • Gestänge: 3-tlg.
  • Leichtes, robustes und dezent schwarzes Gestänge
  • Länge komplett ausgezogen:130cm (für alle Körpergrößen geeignet)
  • Länge komplett eingeschoben: 100cm
  • Gesamtgewicht: 1050gr. (mit Batterie)
  • Kopfhöreranschluss 6,35mm Klinke

germaniadetail